• 1
  • 2
  • 3
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Das war der 10. Promobil Golfcup vom 20.-25. Mai 2017Dieses Jahr gibt es ein besonders schönes Video von Florian Reiners
    +
  • Ergebnisse vom 10. Promobil Golfcup vom 20.-25. Mai 2017Ein Jubiläum vom Feinsten! Zum 10ten Mal kurvten im Mai bis zu
    +
  • Die Presse berichtet jedes Jahr umfangreich über dieses Event und wir haben hier einige Mitteilungen für Sie zusammengestellt zum nachlesen.
    +

Der 11. Promobil Golfcup findet vom 10.-14. Juni 2018 statt

Liebe Freunde und Teilnehmer unseres Promobil Golf Cup, es ist wieder mal geschafft … unsere Ausschreibung für den mittlerweile 11. Promobil Golf Cup vom 10. bis 14. Juni 2018 steht und ist abgeschlossen.

Bereits im Juli und August konnte ich die Zusagen von unseren Golfclubs erhalten und die Örtlichkeiten in Augenschein nehmen. Auf der Anlage des GC Schloss Tambach-Coburg, meinem Heimatclub werden wir am Sonntag, den 10. Juni mit unserem Begrüßungsabend beginnen. Sicherlich wird ein Großteil von Euch bereits am Samstag vor Ort sein. Die Startzeiten einer Proberunde am Sonntag und unser zünftiger „Warmup“ werden uns wieder auf gemeinsame Tage beim Promobil Golf Cup einstimmen. Der 2. Tag führt uns zum GC Oberfranken in Thurnau, vielen von Euch mit der dimensionierten Anlage und den Parkplätzen bereits bekannt. Neu in diesem Jahr fiel die Auswahl für den 3. Tag zum GC Pottenstein in die Fränkische Schweiz, durch deren großzügigen Ausbau des Clubhauses und der Anlage lag es nahe, diese Auswahl zu treffen. Unser Abschluss-Turnier, wie sollte es anders sein, werden wir beim GC am Habsberg bestreiten. Die neue Club-Gastronomie mit dem bekannten Restaurant „Kaymers59“ war in 2017 so überzeugend, dass wir schon von einem „Gourmet-Tempel“ sprechen können und die Örtlichkeiten sind ohnehin in jeglicher Hinsicht ein Juwel unter den deutschen Golfplätzen.

Die Anmeldungen bitte an mein Büro bzw. Sekretariat senden, ebenso alle Eure Kontaktdaten ( Handy, Tel.Nr. und E-Mail ) sowie erforderliche E-Kart zur Reservierung bei den Turnieren im Anmeldeformular angeben. Die Bestätigungen folgen Anfang März 2018 per Post direkt an Euch bzw. werde ich nochmals in einem (Rund) Mail darauf hinweisen. Bitte habt Verständnis für eine Registrierung nach Termineinlauf um unsere Teilnehmerzahl zu reglementieren. Die Veröffentlichung wird in der Promobil-Ausgabe zur CMT von der Motorpresse Stuttgart erscheinen, vielleicht werden wir bis dorthin unsere maximale Teilnehmerzahl erreicht haben.

Bis auf bald bei bester Gesundheit und Freude auf ein Wiedersehen beim 11. Promobil Golf Cup in 2018 !
Mit Gruß aus Ebern Heinz Dietz


Klicken Sie hier zum download der Unterlagen >>>

Wir bitten um Verständnis, das unsere Plätze ausgebucht sind und weisen darauf hin, dass man sich aktuell nur für eine Warteliste anmelden kann.

Das war der 10. Promobil Golfcup vom 20.-25. Mai 2017

Dieses Jahr gibt es ein besonders schönes Video von Florian Reiners von unserem Event, welches wir hier gerne zeigen.



Ein Jubiläum vom Feinsten!



Klicken Sie hier zu unseren Bildergalerien der einzelnen Tage >>>


Ein Jubiläum vom Feinsten! Zum 10ten Mal kurvten im Mai bis zu 65 Wohnmobile mit knapp 120 Damen und Herren aus ganz Deutschland und der Schweiz beim Promobilcup 2017 von einem Golfplatz zum anderen. Diesmal in Tschechien und zum großen Finale beim GC am Habsberg nahe Neumarkt in der Oberpfalz. Organisator Heinz Dietz und seine Event-“Miterfinder“ Rainer Sieke und Jochen Bopp hatten die leidenschaftlichen Golfer und Wohnmobilfahrer auf die genialen Golfanlagen bei Sokolov, Franzensbad und Kynzvart nahe der deutschen Grenze geladen. Neben dem Sport gab es natürlich herrliche Verköstigungen, dazu diesmal auch einen Ruhetag, der allerdings kaum ein Ruhetag war. Mit drei Bussen gab es einen Ausflug nach Pilsen zur Besichtigung der Brauerei Pilsner Urquell mit deren Geschichte anno 1842 bis heute, eine Stadtführung sowie ein herrliches Essen im urigen Brauerei-Felsenkeller Chodovar Plana. Ein Abend in Kynzvart wurde durch die Kabarettistin Andrea Wehner (Massbach/Ufr.) mit Ihrem Programm „Auguste spielt Golf“ zur Lachnummer über golfende Schicksale und deren Animositäten des Golf-Klientel.

Während in Kynzvart am schönen Schlossmuseum und auf dem kniffligen Golfplatz ein lustiger Scramble mit Wunsch-Flights gespielt wurde, kämpften die 95 Golferinnen und Golfer in Sokolov, Franzensbad und natürlich zum Finale Am Habsberg um Brutto- und Nettopunkte. Viele Sponsoren – Dethleffs, Hymer, Frankana/Freiko, Movera, Alphatronics, Dometic, Alpine und Truma - hatten neben Tee-Geschenken Preise im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro zur Verfügung gestellt. JUCAD als Hersteller von hochwertigen Elektro-Trolleys begleitete die Tour mit Leih-Trolleys und Preisen.

Heinz Dietz überraschte zudem diejenigen, die auf allen zehn Touren mit dabei waren, mit einem Bademantel sowie alle Teilnehmer mit einem Badetuch und dies für alle mit Namens-Signet. Das Hole-in-one, für den es einen der neuesten JUCAD-Elektro-Trolleys als Sonderpreis gegeben hätte, schaffte diesmal leider keiner.

Den Sieg im Brutto holte sich mit 61 Punkten gerade noch der Youngster und Neuling Florian Reiners aus Lathen, obwohl ihm beim Finale auf dem komfortablen Platz Am Habsberg mit seinen 133 Sandbunkern fast ein wenig die Luft ausgegangen war. Andreas Gescher aus Unterhaching und Dagmar Gäde aus Burbach hätten ihn beinahe noch „geschnappt“. Der Nettosieg von Jürgen Steffans aus Bielefeld war dagegen deutlicher, auch wenn es bei ihm in Franzensbad nicht so ganz geklappt hatte.

Mit anhaltenden Applaus bei der Siegerehrung war ein Wiedersehen im nächsten Jahr reine Formsache und viele der begeisterten Golf-Cup Teilnehmer wünschten sich einen reservierten Startplatz für 2018.


Gesamtergebnisse

Netto: 1. Jürgen Steffans (Bielefeld) 111 Punkte, 2. Jens Musche (Travemünde) 106, 3. Klaus Paul (Offenbach) 104, 4. Nadja Engler (Schönwalde) 104, 5. Birke Schreiber-Nebelsieck (Bielefeld) 101. Brutto: 1. Florian Reiners 61 Punkte, 2. Andreas Gescher (Unterhaching) 60, 3. Dagmar Gäde (Burbach) 59, 4. Hildegard Becker (Düsseldorf) und Andrea Schneider-Bannier (Bad Urach) je 54.

Ergebnisse netto zum download >>>

Ergebnisse brutto zum download >>>



Foto von links Jürgen Steffans, Andreas Gescher, Hildegard Becker, Andreas Schneider-Bannier, Turnierleiter Heinz Dietz, Dagmar Gäde, Florian Reiners, Birke Schreiber-Nebelsieck, Nadja Engler, Jens Musche und Klaus Paul.

Promi-Flight Foto



Jürgen Croy (links, ehemaliger Torwart der DDR Fussball-Nationalmannschaft)

Jürgen Kampf (rechts,TJC-Tours) im Hintergrund Klaus Wichler, Frankenland-Reisen und

Manfred Nietert, Golfplatz-Besitzer des GC Franzensbad
 



Das war der 9. Promobil Golfcup vom 12.-16. Juni 2016!
Vier Turniere an vier Tagen auf vier der schönsten Golfplätze in Deutschland.



Klicken Sie hier zu unseren Bildergalerien der einzelnen Tage >>>


9. Promobil Golf Cup vom 12. bis 16. Juni 2016

Das Golf-Event für Wohnmobilisten – den Promobil Golf Cup – kann selbst Petrus nicht vermiesen. Beim inzwischen 9. Cup auf vier herrlichen Plätzen an vier Tagen (eigentlich sechs, weil die meisten so geil darauf sind und früher kommen) hat auch das Regenwetter vom 12. bis 16. Juni der blendenden Laune keinen Abbruch getan. Das „Familienfest“, wie einige sagen, hat schon seit Jahren seine Teilnehmer-Obergrenze erreicht: Über 90 Golfer, dazu etliche Begleitpersonen und über 60 Wohnmobile bis in gigantische Größen. Da muss Organisator und Erfinder des Events, Heinz Dietz aus Ebern in Unterfranken, schon Monate suchen, um Golfplätze mit entsprechender Kapazität zu finden, sowohl was die Stellplätze betrifft als auch die Gastronomie. Denn es geht ja auch um die Feierlichkeiten...

Laden Sie hier den ganzen Bericht als PDF herunter >>>



8. Promobil Golf Cup 2015


Das Reisemobil-Event des Jahres ging bereits in die achte Runde.
Vom 14. bis 18. Juni hieß es: „Vier Tage, vier Plätze, vier Turniere“!

teaserbericht

bericht2015Jetzt auch in der Promobil Zeitung - ein schöner Bericht von unserem Golf Cup

Mit allen Wassern

Ausgerechnet der Finaltag des 8. promobil-Golf-Cups FIEL (FAST) INS WASSER. Die Stimmung blieb indes so sonnig wie das Wetter an den übrigen Tagen, die Teilnehmer hatten einen Riesenspaß.... Lesen Sie den ganzen Beitrag der Promobil Zeitung durch klick auf den Link.

Klicken Sie hier zum Bericht der Zeitung Promobil >>>


Auf jedem der vier Plätze wurde ein Tagesturnier absolviert, dessen Sieger jeweils am Ende des Spieltages bekannt gegeben wurde und mit dem Tagespreis geehrt wurde. Die Anreise auf die Golfplätze erfolgte jeweils am Abend des Vortages. So hatten alle die Möglichkeit, entspannt den Reisemobil-Stellplatz zu beziehen und sich bei einem gemeinsamen Abendessen im Clubrestaurant auf den nächsten Spieltag einzustimmen. Der promobil Golf Cup begann auf dem Gelände des Golf Club Lauterhofen. Es folgten Spiele auf den Fairways der Golfclubs 
Am Habsberg und Golfclubs Lichtenau. Die Golfplätze wurden neben der ausgesprochenen Reisemobilfreundlichkeit aufgrund ihrer geringen Entfernung zueinander ausgewählt.

Nach drei Spieltagen erreichten die Teilnehmer mit dem Besuch des Golfparks Rothenburg-Schönbronn das Finale des Cups. Im Anschluss an das gewohnte Tagesturnier fand am Abend die Ermittlung und Ehrung des Gesamtsiegers statt. Die drei besten Golfer wurden mit attraktiven Siegerprämien belohnt!

Klicken Sie hier zum ausführlichen Turnierbericht von Heinz Dietz >>>

Klicken Sie hier zu den Bildergalerien >>>

Klicken Sie hier zum Video >>>

Der 11. Promobil Golfcup findet vom 10.-14. Juni 2018 statt